Skulpturenkurs - Glücksbringer Figuren in Ton

   


Achtung: Dieser Kurs hat bereits stattgefunden.

Wo? In der Physiotherapiepraxis Christine Vonderach, Schönenbachstrasse 18, 4153 Reinach

Wann? Sa. 11.11.2017 – So. 12.11.2017, jeweils 10-17 Uhr.

Wie? Künstlerische und Physiotherapeutische Begleitung von Stephan Hasslinger und Christine Vonderach mit jeweils einem gesunden Mittagessen. Das Material wird zur Verfügung gestellt und vorbereitet, so dass auch TeilnehmerInnen mit motorischen Einschränkungen mit Unterstützung ihre Kreativität ausleben können.

Warum? Förderung der Sensomotorik und der Zentrierung des Körpers im Raum ; Entwicklung der kreativen Fähigkeiten und des Ausdrucks.

In welchem Material?
Die Arbeiten werden in dem ursprünglichen Material Ton realisiert wozu keine handwerklichen Vorkenntnisse notwendig sind. Anschliessend werden die Figuren mit Glasuren farbig gestaltet und später gebrannt.

Zu welchem Thema?
Glücksbringer/Totem
„Ein Lebewesen, ein Pflanze oder ein Tier, das als Urahn oder heiliger Vater angesehen wird. Es ist ein bildhaftes Symbol dieses Urahnen, ein Objekt, das als Zeichen des Stammes verehrt wird, also ein Familienabzeichen“. „Legendäre, sagenhafte verwandtschaftliche Verbindung zwischen einer Person oder einer Gruppe und einem Naturphänomen“*:

Wir wollen an diesem Kurswochenende unser eigenen Glücksbringer Totem finden und schauen, wie es die Indianer Alaskas und West-Kanadas gemacht haben. Der Bezug zu den Naturphänomenen kann vielfältig sein wie schon verschiedene Clan-Namen Kanadas verraten: .“Wolfsclan, Kolkrabenclan, Feuerkrautclan, Weißkopfseeadlerclan“
Bei dem Thema Totem sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt, Mischwesen von Tier und Mensch, abstrakte Darstellungen und andere Erfindungen sind möglich.

Mit welcher Technik?
Wir werden ähnlich wie bei den Masken zunächst zwei flache reliefartige Formen (Vorderseite, Hinterseite) schaffen und später beide Hälften miteinander zu einer stehenden Figur verbinden.

Zu welchen Kosten?
Einschliesslich 2 Mittagessen 250CHF

Eine Ausstellung
Nachdem die Arbeiten gebrannt werden sein, werden sie in der Physiotherapie Praxis Aumatt, Aumattstrasse 79 in Reinach am 12.01.2018 ausgestellt, dazu wird es eine Vernissage , um17.00 Uhr geben.

Der Kurs wird geleitet von Christine Vonderach, diplomierte Physiotherapeutin und Stephan Hasslinger, Bildhauer (Meisterschüler HdK Berlin und Dozent an der Kunstschule Offenburg), die mit ihrer fachlichen Kompetenz den TeilnehmerInnen zur Seite stehen werden.


Weitere Informationen unter www.stephan-hasslinger.de und www.physio-vonderach.ch

 
background
Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Mehr Infos hier: Datenschutzerklärung OK